Anmeldung

Jetzt eigene Praxisbeispiele und Themen einreichen und exklusive rechtliche Einordnung erhalten!


Die (datenschutz-) rechtlichen Aspekte der digitalen Kinder- und Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit können sehr komplex sein, im Bereich Büroorganisation, bei der Einholung von Einwilligungserklärungen oder etwa der Kommunikation über bekannte Messengerdienste.

Es ist wichtig zu wissen, worauf man achten muss und welche Haftungsfragen für Verantwortliche entstehen können. Zusätzlich lauern Gefahren im Umgang mit der Veröffentlichung von Ergebnissen kultureller Projekte, von Filmen und Bildern, Ausstellungsstücken sowie Projektdokumentationen. jugend@bw hat zu dieser Veranstaltung den Anwalt Christian Korte eingeladen, der an diesem Termin einen offenen Dialog zu den aufgeworfenen Rechtsfragen anbietet. Eine Einzelfallberatung ist nicht möglich, allerdings können eigene Themen vorab eingereicht werden, die dann in der Veranstaltung rechtlich eingeordnet werden.

Ziel ist es, sich als Teilnehmende einen Überblick über die vielfältigen Herausforderungen sowie Lösungsansätze zu verschaffen, um rechtliche Fragen souveräner und sicherer zu bewältigen.


Mögliche Themen:

  • Datenschutz und Kontakt/ Kommunikation: Messengerdienste, Social Media, (Projekt-) Webseite, Newsletter
  • Datenschutz und Öffentlichkeitsarbeit: Recht am eigenen Bild, Persönlichkeitsrechte, Einwilligungserklärungen, Veranstaltungsfotografie, Dokumentation, KI und Recht
  • Datenschutz im Büro: Umgang mit persönlichen Daten, Erhebung, Speicherung, Löschung, Fristen, Datensicherheit


Die Teilnahme ist kostenfrei und findet online über das Konferenztool Zoom statt. Die Links zum Konferenzraum bekommen Sie am Vortag der Veranstaltung zugeschickt.


Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist bis 16.06.24 möglich. Hier können auch die Fragestellungen an den Anwalt eingereicht werden.


jugend@bw, das neue Projektbüro für digitale Kinder- und Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit unterstützt, informiert und berät Einrichtungen, Träger und Akteur*innen der Kinder- und Jugendarbeit oder Jugendsozialarbeit in Baden-Württemberg, um noch ausgereifter digital oder hybrid arbeiten zu können. Zu mehr Informationen zu jugend@bw und den weiteren Angeboten: https://www.jugend-bw-digital.de/




Teilnehmer*innen

Teilnahme bestätigen

Kurzabfrage

In dieser Online-Veranstaltung werden anhand der von den Teilnehmer*innen mitgebrachten Praxisbeispielen die Herausforderungen erläutert, denen man in diesem Bereich begegnen kann. Ziel ist es, einen umfassenden Überblick zu verschaffen, um rechtliche Fragen souverän und sicher zu bewältigen.

Wir möchten hier abfragen, welche Themen Sie beschäftigen und Ihnen die Möglichkeit bieten, diese im direkten Gespräch mit Anwalt Christian Korte zu besprechen.

Bildfreigabe

Bei Online-Veranstaltungen von „jugend@bw“ dürfen Fotos von mir gemacht werden. Die LKJ darf die Aufnahmen für ihre Öffentlichkeitsarbeit, Dokumentation und Berichterstattung verwenden.

Datenschutz

Für eine Anmeldung  ist das Erheben, Speichern und Verarbeiten Ihrer persönlichen Daten unumgänglich. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärungen der LKJ und der Buchungsplattform eveeno.