Anmeldung

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,


es ist uns eine Freude nach Corona-bedingter Karenzzeit wieder zu einer Präsenzfortbildung zum Thema Hernienchirurgie einzuladen.
Als Referenzzentrum werden unserer Klinik immer mehr Patienten zugewiesen, die anderenorts als inoperabel gelten. Dies betrifft insbesondere ventrale Bauchwandhernien mit verlorenem Heimatrecht („loss of domain“).


In unserer Fortbildung „Individuelle Behandlungskonzepte bei komplexen Narbenhernien“ wollen wir Indikationsstellung, Diagnostik, Konditionierung (Botox, progressives Pneumoperitoneum) und operative Therapieoptionen dieser oft schwierig zu behandelnden Hernien darstellen. Darüber hinaus soll der Stellenwert der robotischen Hernienreparation beleuchtet werden.


Wir bieten die Fortbildung sowohl als Präsenzveranstaltung als auch zur Online-Teilnahme an. Fortbildungspunkte wurden bei der Ärztekammer beantragt.
Wir freuen uns über eine rege Teilnahme mit persönlichem Austausch und lebhafter Diskussion.


Ihre
Dr. med. B. Kraft
Chefärztin der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Ärztliche Direktorin der Chirurgischen Klinik

Teilnehmer

Teilnahme

An der Fortbildung können Sie entweder in Präsenz im Diakonie-Klinikum Stuttgart oder online per Zoom teilnehmen. Bitte beachten Sie, dass die Plätze  in Präsenz auf max. 60 Teilnehmende beschränkt sind. Die Zugangsdaten für die Online-Teilnahme erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung in einer Bestätigungsmail. Den Termin mit den Zugangsdaten können Sie sich dann auch bequem als Kalendereintrag abspeichern.  

Zertifizierung

Die Fortbildung ist mit 3 CME-Punkten zertifiziert. Am Ende der Veranstaltung erfolgt eine gemeinschaftliche Lernerfolgskontrolle
mittels Fragebogen. Wenn Sie online teilnehmen, erhalten Sie den Fragebogen am Tag der Veranstaltung zusammen mit Ihren Zugangsdaten. Für den Erhalt Ihres Zertifikats senden Sie diesen bitte an hearing@diak-stuttgart.de

Hier können Sie unsere Datenschutzerklärung zu Onlineveranstaltungen einsehen.

Anmeldung