Anmeldung für Warteliste (Veranstaltung ausgebucht)

Sortieren, einpassen, fädeln, schaufeln, gießen, schütten … und das mit Materialien aus dem Alltag – Kindern macht das Spaß. Dabei konzentrieren sie sich oft selbstvergessen im eigenen Handeln. Ihre hohe Aufmerksamkeit und ihr Interesse widmen sie dabei den natur-wissenschaftlichen Phänomenen und Dimensionen. Dabei vertiefen sie ihre Erkenntnisse genauso wie ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten. Sie schöpfen daraus Selbstwert, Sicherheit für tägliches Handeln und Erkenntnisse über ihre alltägliche Welt.

Maria Montessori hat den „Übungen des täglichen Lebens“ und den Übungen zur Schärfung der Sinne eine eigene Kategorie gewidmet. Hier wird aufgegriffen, warum es den Kindern so sehr Freude bereitet, in die Welt der Großen hineinzuwachsen, „selber machen“, sich zu erproben und über Frustrationen hinweg immer und immer wieder auszuprobieren und zu vertiefen. Ein wunderbares, motiviertes, selbst gesteuertes Lernen im Spiel, das wir unterstützen und fördern können und sollten.

Haben Sie Lust, sich den tollen Möglichkeiten dieses freudigen Lernens zu widmen, selber aktiv zu werden, Anregungen und Motivation in Ihre pädagogische Praxis mitzunehmen und dabei im Austausch mit anderen Tagespflegepersonen eigene Erfahrungen zu teilen? Dann sind Sie sehr herzlich eingeladen!


ReferentIn: Inga D. Schlemmer, Dipl. Soz. Päd., Fachkraft Frühe Kindheit, Leiterin der Ev. Familienbildungsstätte Mülheim an der Ruhr

  • Teilnehmeranzahl:     15 Personen
  • Teilnahmepauschale:  20 Euro
  • Termin :     25.03.2023, 9:00-14.00 Uhr (6UE)
  • Ort:     Räume des VAMV, Rellinghauser Str. 18


Teilnehmer

Ticket auswählen

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.